Ein Tag ohne Dich, ist wie ein Verlorener Tag!

  Startseite
  Über...
  Gedicht für Bella
  Gästebuch
  Abonnieren


http://myblog.de/maderoo

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich habe Sie in einer Nacht und Nebelaktion besucht. . . . ok Sie hab ich leider nicht gesehen , aber ich war in ihrem Ort. . . bei ihr zuhause. Ich habe ihr eine kleine aufmerksamkeit hinterlassen... am Auto.. . .es war ein komisches Gefühl. . . weil ich nicht wusste was auf mich zu kommt, steht ihr Auto :/. . . . steht ein anderes Auto vor der Tür. :/. . . soviele fragen die mich beschäftigt haben

Ein komisches Gefühl an dem Ort zurück zu kehren, wo alles mit uns anfing. . . alles kam einem so vertraut vor, die Stadt, die Straßen . . als ich vor ihrer Haustür stand, war es schon beschissen zu wissen... da oben liegt sie.... sie schläft sicher schon... ganz alleine. . .früher hab ich das Bett mit ihr geteilt und heute :/ . . ich hätte sie gerne Überrascht, hätte sie gerne gesehen.. .. aber das hätte sie wohl nicht gewollt. . . außerdem war es schon zu spät.. . . meine bella.... gern hätt ich ihr beim schlafen nochmal ins Gesicht geschaut, ihre süßen Augen bewundert, ihre sanften geschmeidigen lippen berührt... sie einfach nur im schlaf beobachtet... wie sie da liegt und träumt. . ...

Ich hätte auch gerne ihr Gesicht gesehen, als sie sich heut morgen ins AUto setzen wollte und die kleinigkeit gesehen hat...  ihr lächeln... es fehlt mir . . . . diese Ausstrahlung, wenn Sie sich freut. . . soo unbeschreiblich... unvergesslich....

 

 

30.4.10 16:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung